Evacuation Management Training


Alle Personen, die einer Sicherheitsrolle an Bord zugewiesen sind, Kapitäne, nautische und technische Offiziere, Ingenieure, oder dem Schiffsbesatzungszeugnis unterliegen, tragen eine hohe Verantwortung für eine große Anzahl von Menschen, bedeutende Sachwerte, sowie der Umwelt gegenüber.

Eine hohe Kompetenz ist deshalb entscheidend im Verhindern von Notsituationen und im Krisenmanagement. Nicht nur das Kennen und Einhalten von Sicherheitsrichtlinien ist von Belang, sondern auch die nötige Menschenführung der Crew und Passagiere.

Kurse

Hinweis: Soweit nicht anders angegeben, ist die Sprache während der Trainings Deutsch.
Alle genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Kosten

100,00 € (Bildungsdienstleistungen sind von der Umsatzsteuer befreit)

Kursbeschreibung

Evacuation Management Training

  • Kenntnis und Notwendigkeit über schiffsspezifische Notfallprozeduren an Bord
  • Planung und Übung schiffsspezifischer Notfallprozeduren
  • Verständnis zum notfallbedingten Stress, sowie die dadurch beeinflussten Fähigkeiten der Passagiere
  • Umgang mit Panik/ - und Stresssituationen Möglichkeiten des Einflusses in Bezug auf das Verhalten der Passagiere in verschiedenen Phasen des Notfalls
  • Wichtigkeit von Kommunikation Führungsqualitäten, besonders in Bezug auf das Treffen von Entscheidungen
  • Ermutigung und positive Beeinflussung der Passagiere Kontrolle und Reparatur von Lecks

Teilnehmerkreis

alle Seeleute

Voraussetzungen

gültiger Personalausweis oder Reisepass

Dauer

1 Tag, Mittwoch 

von 08:00 - 15:30

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung:

Evacuation Management Training gemäß

der Anlage zum STCW Übereinkommen in Verbindung mit STCW-Code

A-V/2 (1) Ausbildung in der Führung von Menschenmengen

A-V/2 (2) Sicherheitsausbildung für unmittelbare Dienstleistungen

A-V/2 (3) Krisenbewältigung und menschliches Verhalten